∗    Eingeschränkter Trainingsbetrieb: mögliche Trainingstermine    ∗    Trainingslehrgang für die Jugendmannschaften    ∗    Tag der Vereine an der Grundschule    ∗   
TTC Eggenfelden

Luca Fechtner verteidigt Titel bei den Jugendvereinsmeisterschaften des TTC Eggenfelden

In vorweihnachtlicher Stimmung gingen beim TTC Eggenfelden die Vereinsmeisterschaften der Jugend unter der Regie von Jugendleiterin Evi Herrmann und ihrem Team reibungslos über die Bühne. 17 Nachwuchscracks traten an, um in fünf verschiedenen Klassen im System „Jeder gegen Jeden“ die Titelträger zu ermitteln.
In der Doppelkonkurrenz, in der alle Altersklassen gemeinsam antraten, holten sich 
Ludwig Schoger/Maik Schikor den Titel vor Anian Pritz/Jakob Weßner. Bei den Minis setzte sich Andreas Zogler vor Nadja Konate und Wassim Neqqache durch. Natalie Maier gewann den Wettbewerb der Mädchen, die bereits in Mannschaften spielen. Der erste Platz bei den Mädchen ohne Spielberechtigung ging an Jasmin Erber vor Anna-Maria Renz.
Vereinsmeister in der Schülerklasse wurde ungeschlagen Miron Beck. Auf den weiteren Plätzen landeten Erich Rettenbeck Anian Pritz und Jakob Weßner. Klarer Favorit in der Jugendklasse war Luca Fechtner, der sich bereits in der ersten Herrenmannschaft als eifriger Punktesammler etabliert hat. Er siegte ohne Satzverlust vor Ludwig Schoger und Maik Schikor. Rang vier erkämpfte sich Stefan Prähofer.
 Nach der Siegerehrung, bei der tolle Preise und Pokale überreicht wurden, klang der Turniertag bei Plätzchen und Kinderpunsch in vorweihnachtlicher Stimmung aus.

21. Dezember 2018, Wolfgang Mylius