∗    Jugendlehrgang zum Saisonabschluss    ∗    Co-Trainerinnen für die TTC-Jugend    ∗   
TTC Eggenfelden

„Tischtennis für alle“ – Ein Geburtstagsfest im Zeichen des Tischtennis

„Tischtennis für alle“ lautete das Motto, unter dem die Verantwortlichen des TTC Eggenfelden ihren Sport einem breiten Publikum vorstellen wollten. Und gäbe es einen besseren Anlass dazu, als das 90-jährige Vereinsjubiläum des Eggenfeldener Tischtennisclubs.
Unter der Federführung von Jugendleiterin Evi Herrmann verwandelte das Orgateam sowie viele Helfer die Realschulturnhalle in ein „Tischtennis-Eldorado“ mit unzähligen Angeboten, diese Lifetime-Sportart näher kennen zu lernen.

„Gar nicht so einfach, den Ball auf die Platte zu bringen“, oder „Tischtennis kann ganz schön anstrengend sein“, konnte man immer wieder in Kommentaren hören.

Großen Anklang, vor allem bei den jüngsten Sportlern fanden der Geschicklichkeitsparcours sowie die ersten „Balltreffübungen“ mit großen und kleinen Bällen. Am Tischtennisroboter waren schon gewisse Vorkenntnisse und vor allem Reaktion gefragt, um die Bälle auch noch platzieren zu können.

Kleine Belohnungen gab es, wenn man gegen Vereinsspieler im Spiel Punkte machte. Wer wollte, konnte sich zusätzlich von den Kinder- und Jugendtrainern sowie von den Vereinsspielern wertvolle Tipps holen und diese dann im Spiel mit ihnen umsetzen.

Viel „Gewusel“ herrschte an den Mini-und Midiplatten des Vereins, wo man auch mit verschiedenem Schlägermaterial sein Können unter Beweis stellen konnte.

Unter den zahlreichen Zuschauern zeigten sich neben einigen Ehrenmitgliedern, die schon in den Anfangsjahren des TTC den Tischtennisschläger erfolgreich geschwungen hatten, auch der Ehrenvorsitzende Walter Wimmer.

„ Die Halle war voll, alle Teilnehmer hatten einen Riesenspaß an der Veranstaltung“, lautete das Fazit der Organisatorin Evi Herrmann. Und vielleicht findet ja der eine oder andere nach diesem tollen Tischtennistag Geschmack an diesem außergewöhnlich vielseitigen Sport, den man von jung bis alt und zu jeder Jahreszeit ausüben kann.

16. April 2024, Wolfgang Mylius