∗    Einladung zur Vereinsmeisterschaft    ∗    Erste schlägt SV Kirchberg i. Wald mit 9:3    ∗    Letztes Heimspiel der Vorrunde gegen SV Kirchberg i. Wald    ∗   
TTC Eggenfelden

Erste verpasst Sieg gegen TTC Landau/Isar

Notz, Tom. Chrissi, Holger, Moritz und Wolfgang erkämpften ein 8:8-Unentschieden

Wie erwartet war der TTC Landau/Isar ein absolut gleichwertiger Gegner für Eggenfeldens Erste bei der Heimspielpremiere in der neuen Bezirksoberligasaison. Nach dreieinhalb Stunden überaus fairem und teilweise hochklassigem Tischtennisport endete das Match 8:8 Unentschieden. Für den TTC war jedoch mehr als dies Punkteteilung drin wenn man den Spielverlauf genau betrachtet. Bereits nach den Doppeln lag der TTC mit 2:1 in Führung. Mylius/Puchinger und Schibalski/Mehlstäubl waren erfolgreich. Nichts anbrennen ließ Neuzugang Holger Riedl trotz eines Satzverlustes im ersten Einzel, Moritz Schibalski musste seinem Gegner gratulieren. Auch in der Mitte gab es eine Punkteteilung durch den Sieg von Wolfgang Mylius und der Niederlage von Natthawut Traipis. In glänzender Form präsentierten sich Thomas Puchinger und Chrissi Mehlstäubl im hinteren Paarkreuz, die den Zwischenstand auf 6:3 anwachsen ließen. Als dann Riedl im Spitzeneinzel gegen Damböck die Oberhand behielt schien das Rennen für die Eggenfeldener gelaufen. Doch die Gäste vom TTC Landau zeigten Kämpferqualitäten und gewannen vier Spiele in Folge. Immerhin sicherte Chrissi Mehlstäubl durch seinen zweiten Einzelerfolg den achten Punkt für den TTC und somit das Unentschieden. Im Entscheidungsdoppel fanden /Riedl/Traipis leider zu spät ins Spiel und mussten mit 1:3 die Segel streichen.

Die Ergebnisse: https://www.mytischtennis.de/clicktt/ByTTV/22-23/ligen/Herren-Bezirksoberliga-Bayerischer-TTV-Niederbayern-Ost-/gruppe/417013/spielbericht/13822782/TTC-Eggenfelden-vs-TTC-Landau-a-d-Isar-/

24. September 2022, Wolfgang Mylius