∗    Große Trauer beim TTC - Ehrenvorsitzender Günther Bugl ist verstorben    ∗    Vom 06.06. – 03.07.2022 findet kein Tischtennistraining statt. Die Halle ist geschlossen (Ferien und Prüfungen)    ∗   
TTC Eggenfelden

Erste liefert dem Tabellenführer einen grandiosen Kampf

Knapp an einer Sensation vorbei schrammte Eggenfeldens Erste im letzten Spiel der Saison gegen den Tabellenführer und neuen Meister der Bezirksoberliga, den SV Finsterau. Bemerkenswert, dass der TTC mit zwei Ersatzspielern antrat und wegen Verletzung zusätzlich drei Spiele abschenken musste.
Nach einem Doppelerfolg von Traipis/Mehlstäubl und dem Enzelsieg von Natthawut Traipis stand es 3:2 für die Gäste. In glänzender Spiellaune präsentierten sich Thomas Puchinger, Chrissi Mehlstäubl und Vincent Wehner, die den TTC mit 5:3 in Führung brachten. David Prinz kämpfte gut, musste aber seinem Gegner gratulieren.
In einem hochklassigen Spitzenspiel münzte Natthawut Traipis einen 0:2 – Satzrückstand in einen 3:2-Erfolg um und brachte damit der Finsterauer Nummer 1, Robert Dezelak, die erste Saisonniederlage bei. Unglücklich der 2:3-Spielverlust von Thomas Puchinger, dafür hatte dann Chrissi Mehlstäubl bei seinem 3:1 den Erfolg auf seiner Seite und holte den siebten Zähler für den TTC. Vincent Wehner verlor anschließend sein Einzel und des stand 7:7-Unentschieden. Äußerst knapp in fünf Sätzen hatte auch David Prinz das Nachsehen und beim Stand von 8:7 für die Gäste musste das Schlussdoppel entscheiden, das die Gäste trotz großer Gegenwehr der Eggenfeldener Paarung Traipis/Mehlstäubl verdient mit 3:0 gewonnen haben.

Die Ergebnisse:

 

13. März 2022, Wolfgang Mylius