∗    Jugendlehrgang zum Saisonabschluss    ∗    Co-Trainerinnen für die TTC-Jugend    ∗   
TTC Eggenfelden

Minimeisterschaft: Luca, David und Nico kommen zu Meisterehren

Für den 27. Ortsentscheid der Tischtennis-Mini-Meisterschaften hatten sich beim ausrichtenden TTC Eggenfelden 13 Jungen gemeldet.

Die Organisatorin der Veranstaltung, die 2. Vorsitzende, Eva Herrmann, begrüßte die Teilnehmer und wünschte den jungen Talenten den erhofften Erfolg. Turnierleiter Jürgen Beyer hatte dem Reglement entsprechend eine Einteilung in drei Altersklassen vorzunehmen. Nach einer kurzen Einspielphase wurden sogleich die ersten Begegnungen mit großer Begeisterung und Einsatzbereitschaft ausgetragen. Zwei Stunden lang war ein hektisches, aber dennoch geordnetes Treiben an den Platten zu erleben. Die zahlreichen tollen Ballwechsel, die die Zuschauer zu sehen bekamen, waren auch ein Beweis dafür, dass sich das zusätzliche Intensivtraining an den vorangegangenen Samstagen bezahlt gemacht hatte.

Bei den Jüngsten verwies Luca Fechtner seinen einzigen Gegner Alex Steckermaier mit einem deutlichen Sieg auf den zweiten Platz. In der Gruppe Jahrgang 1999/2000 holte sich ungeschlagen und ohne Satzverlust David Prinz den Titel. Wegen Punktgleichheit auf den Plätzen zwei bis vier musste das Satzverhältnis entscheiden. Vizemeister wurde dadurch Moritz Schibalski, gefolgt von Felix Barthuber und Jonas Völlinger. Einen eindeutigen Gewinner gab es auch in der Klasse Jahrgang 1997/98. Michael Rudlof gelang es ebenfalls ohne einen Satz zu verlieren sich den Titel zu sichern. Zweitplatzierter wurde Nico Fechtner vor August Lämmerhirt und Valentin Holler.

Bei der abschließenden Siegerehrung überreichte der 1. Vorsitzende, Walter Wimmer, Pokale und Urkunden. Außerdem erhielt jeder Teilnehmer zusätzlich einen kleinen Sachpreis. Zugleich händigte Walter Wimmer den jeweils vier Bestplatzierten die Ausschreibung für den Kreisentscheid aus, der am Ende des Monats in Rotthalmünster stattfindet.

22. Januar 2010, Jürgen Beyer