∗    Erste verliert gegen TSV Griesbach    ∗    Minimeisterschaften mit Schnuppertag    ∗    6:9-Heimniederlage gegen TTC Straubing    ∗   
TTC Eggenfelden

TTC behält die Oberhand im Nachbarschaftsderby gegen den TSV Taufkirchen

Spannung pur und hochklassige Ballwechsel begeisterten die zahlreichen Zuschauer beim Nachbarschaftsderby des TTC Eggenfelden mit dem TSV Taufkirchen. Nach knapp dreieinhalb Stunden stand die Erste des TTC mit 9:5 als verdienter Sieger fest. Beim Stande von 4:1 schien alles auf eine schnelle Entscheidung hinauszulaufen. Zwei Doppelerfolge und ein makelloses Abschneiden des vorderen Paarkreuzes durch Natthawut Traipis und Thomas Puchinger brachten die Heimmannschaft schnell in Front. Doch die Gäste aus Taufkirchen konterten mit drei Siegen. Erst Jari Freudenstein bescherte den Eggenfeldenern die 5:4-Führung nach dem ersten Durchgang. Natthawut Traipis gestaltete auch sein zweites Spiel siegreich, Chrissi Mehlstäubl steuerte den siebten Punkt bei. Im Schlüsselspiel des Tages zwang Youngster Luca Fechtner seinen Gegner in vier hart umkämpften Sätzen in die Knie. Jari Freudenstein machte schließlich mit seinem zweiten Einzelerfolg den Sieg perfekt. 
Nach drei Spielen erwischte der TTC einen glänzenden Start in die Saison, mit dem man nicht unbedingt rechnen konnte.

Die Ergebnisse

14. Oktober 2017, Wolfgang Mylius