∗    Erste verliert gegen TSV Griesbach    ∗    Minimeisterschaften mit Schnuppertag    ∗    6:9-Heimniederlage gegen TTC Straubing    ∗   
TTC Eggenfelden

Thomas Puchinger verteidigt seinen Vereinsmeistertitel

Thomas Puchinger – ohne Spielverlust neuer Vereinsmeister

Mit einer eher überschaubaren Teilnehmerzahl, unter anderem natürlich auch der pandemischen Lage geschuldet, gingen die Vereinsmeisterschaften des Tischtennisclubs Eggenfelden nach einem Jahr Pause wieder über die Bühne. Turnierleiter Karl Haas leitete routiniert wie immer das Turnier, das im System „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen wurde. Erwartungsgemäß setzten sich die Spieler der ersten Mannschaft durch. An der Spitze Titelverteidiger Thomas Puchinger, der im Verlauf des Turniers kein einziges Spiel abgab und nur drei Sätze verlor. Er befindet sich zur Zeit in einer ausgezeichneten Frühform. Ebenfalls top in Schuss zeigte sich Natthawut Traipis, der sich den Vizemeistertitel erkämpfte. Auf Platz drei folgte Vincent Wehner vor Karl Haas und Rudi Fraunhofer.

21. September 2021, Wolfgang Mylius