∗    Jugendlehrgang zum Saisonabschluss    ∗    Co-Trainerinnen für die TTC-Jugend    ∗   
TTC Eggenfelden

Thomas Puchinger alter und neuer 1. Vorsitzender – Dr. Helmut Steiger für 75-jährige Mitgliedschaft geehrt

Die neue, alte Vorstandschaft des TTC

„Alles beim Alten“ war das Ergebnis der Vorstandswahlen bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Tischtennisclubs Eggenfelden. Alle bisherigen Amtsinhaber stellten sich für kommenden vier Jahre erneut zur Verfügung und wurden einstimmig von den zahlreich erschienenen Mitgliedern wiedergewählt.

Nach seiner Begrüßung und dem Totengedenken für die verstorbenen Ehrenmitglieder Frau Traudl Kempfler und Herrn Erwin Holzapfel gab der 1. Vorsitzende Thomas Puchinger einen kurzen Überblick über die abgelaufenen vier Jahre.
„Nach den anstrengenden Coronajahren können wir wieder einen normalen Übungs-und Spielbetrieb anbieten“, so Puchinger. Großen Anklang fanden in diesem Jahr der „Tischtennistag für alle“ sowie das Jubiläumsturnier für Zweiermannschaften anlässlich des 90-jährigen Bestehens des Vereins. Mit einem großen Dank an Jugendleiterin Evi Herrmann, die federführend mit ihrem Team diese Veranstaltungen organisierte, übergab er an die einzelnen Bereichsleiter für ihre Rechenschaftsberichte.

Spielleiter Jürgen Beyer konnte über den Wiederaufstieg der ersten Herrenmannschaft in die Bezirksliga Gruppe 2 berichten, sowie über zahlreiche Teilnahme an Turnieren. Erfreulich, dass in der kommenden Saison wieder eine dritte Herrenmannschaft am Start sein wird.

Jugendleiterin Evi Herrmann freute sich, dass drei Mädchen die Prüfung zum Helfer beim Kindertraining absolviert haben und nun das angestammte Team unterstützen. Mehrere Wochenend- und Tageslehrgänge  wurden in den letzten vier Jahren durchgeführt und brachten auch den gewünschten Erfolg. „Ein großer Dank gebührt hier den Übungsleitern und Helfern Natthawut Traipis, Nico und Luca Fechtner“, ergänzte Herrmann. Großer Beliebtheit erfreuen sich nach wie vor die Jugendmeisterschaften zum Jahresende sowie das Miniplattenturnier. Während die Halle beim Anfänger- und Kindertraining sehr gut gefüllt ist, wäre beim Jugend-und Mannschaftstraining in Zukunft mehr Beteiligung wünschenswert.

Erfreuliches konnte auch Kassier Vincent Wehner berichten. Am Ende stand ein positiver Rechnungssabschluss zu Buche. Die Kassenprüfer Hans Weinmayr und Michael Diem bescheinigten dem Kassier eine absolut einwandfreie Kassenführung.

1. Vorsitzender Thomas Puchinger bat nur um die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig von der Versammlung gewährt wurde. Damit war der Weg frei für die Neuwahlen. Mustergültig vorbereitet ging dann auch die Wahl unter Leitung von Michael Diem über die Bühne. Alle vorgeschlagenen Kandidaten wurden einzeln per Akklamation einstimmig gewählt.
Das Ergebnis:
1. Vorsitzender:        Thomas Puchinger
2. Vorsitzender:        Natthawut Traipis
Spielleiter intern:      Jürgen Beyer
Spielleiter extern:     Rudi Fraunhofer
Jugendleiter 1:         Evi Herrmann
Jugendleiter 2:        Chrissi Mehlstäubl
Kassier:                    Vincent Wehner
Schriftführer:            Wolfgang Mylius
Kassenprüfer:          Hans Weinmayr, Michael Diem
Beisitzer:                  Nico Fechtner, Alex Schitz, Mike Schikor, Karl Haas

Ein bemerkenswertes Jubiläum konnte bei den Mitgliederehrungen gefeiert werden. Für eine 75-jährige Mitgliedschaft wurde Herr Dr. Helmut Steiger ausgezeichnet. Sowohl als hervorragender Spieler als auch als langjähriges Vorstandsmitglied war er maßgeblich am Aufbau und am Fortbestehen des Vereins beteiligt.

Seit 50 Jahren ist Evi Herrmann unverzichtbares Vereinsmitglied. Ihr außergewöhnliches Engagement als Spielerin und im ehrenamtlichen Bereich trugen maßgeblich zum Erfolg des Vereins bei.

Für 20-jährige Mitgliedschaft wurden Natthawut Traipis, Vincent Wehner und Max Hausmann geehrt.

Mit einer Laudatio, einer Beamerpräsentation sowie einem passenden Geschenk wurden die fünf Jubilare entsprechend gefeiert.

Mit einem Dank an alle Helfer und Unterstützer des Vereins beendete 1. Vorsitzender Thomas Puchinger die Veranstaltung und leitete zum Sommerfest des TTC über.

Wie immer übernahm Grillmeister Karl Haas das Kommando und sorgte für das leibliche Wohl. Schmackhafte Salate sowie ein reichhaltiges Nachspeisenbuffet ließen keine Wünsche offen.

Hier ein paar Impressionen 

9. Juli 2024, Wolfgang Mylius