∗    Erste verliert gegen TSV Griesbach    ∗    Minimeisterschaften mit Schnuppertag    ∗    6:9-Heimniederlage gegen TTC Straubing    ∗   
TTC Eggenfelden

Schnuppertag mit Minimeisterschaften am 9.Oktober beim TTC

Der TTC hofft auf große Beteiligung in der Turnhalle der Realschule

Voller Tatendrang stecken die Verantwortlichen des TTC Eggenfelden. Bereits kurz nach dem Saisonstart und den Vereinsmeisterschaften für die Erwachsenen stehen nun die Kinder und Jugendlichen wieder im Mittelpunkt des Geschehens. Nach der langen tischtennislosen Zeit richtet der TTC am 9. Oktober von 14:00 bis 16:00 einen Schnuppertag für alle interessierten Kinder und Jugendlichen an. Ein großer Programmpunkt dabei ist der Ortsentscheid der Minimeisterschaften. Diese Veranstaltung ist für jene Kinder und Jugendlichen gedacht, die diesen wunderschönen Sport auch einmal im Rahmen eines Wettkampfes kennen lernen möchten. Dieser Wettbewerb findet bereits seit mehr als 30 Jahren statt und dient der Nachwuchsförderung im Deutschen Tischtennisbund. Teilnehmen dürfen Kinder folgender Altersklassen:
– 8 Jahre und jünger (alle Kinder, die ab dem 01. Januar 2013 geboren wurden)
– 9-/10-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01 Januar 2011 bis 31. Dezember 2012 geboren wurden)
– 11-/12-Jährige (alle Kinder, die ab dem 01. Januar 2009 bis 31. Dezember 2010 geboren wurden).

Mädchen und Jungen spielen in getrennten Gruppen und dürfen keine Spielberechtigung eines Mitgliedsvereins des DTTB besitzen, beantragt oder besessen haben. Für die Sieger und Platzierten warten natürlich Urkunden und Preise, die Besten qualifizieren sich für den Kreisentscheid
Anmeldeschluss für die Minimeisterschaften ist der Veranstaltungstag (09.10.2021) bis 13:45 Uhr in der Turnhalle der Realschule. Natürlich ist eine Anmeldung per Mail an die Adresse jugendleiter@ttc-eggenfelden.de möglich.
Für die älteren Kinder und Jugendlichen, die Tischtennis ohne Wettkampfcharakter kennen lernen wollen, bietet der Tischtennisclub zur gleichen Zeit ausgiebig die Möglichkeit zu schnuppern. Auf dem Programm stehen ein Tischtennisparcours zur Schulung der koordinativen Fähigkeiten, sowie das Spielen mit unterschiedlichen Schlägern auf verschieden großen Platten. Natürlich geschieht alles unter Anleitung der vereinseigenen Übungsleiter. Sollten sich nach diesem ersten „Schnuppern“ und ein paar Trainingsabenden der Wunsch für eine Mitgliedschaft im TTC ergeben, können dann natürlich die Vereinsscheine, die in den ersten Schultagen ausgeteilt wurden, mit dem Beitrag verrechnet werden.
Unter dem Motto „Tischtennis einmal anders“ bietet der TTC auch einen Malwettbewerb an. Die Teilnehmer können ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Tischtennisbälle kreativ mit Farben gestalten. Eine Jury wird die Kunstwerke dann bewerten. Für die Sieger stehen Preise und Urkunden zur Verfügung. Für alle Teilnehmer und Zuschauer dieser Veranstaltung gilt natürlich die 3G-Regel. Für Schüler gilt die Testung in der Schule. Die entsprechenden Unterlagen müssen beim Einlass bereitgehalten werden. Die Teilnehmer an den Minimeisterschaften und dem Schnuppertag sollten bitte Turnschuhe mitbringen. Weitere Informationen über den Verein gibt es auf der Homepage „www.ttc-eggenfelden.de“

30. September 2021, Wolfgang Mylius