∗    Erste verliert gegen Tabellenführer    ∗    Niederlagen für die zweite und dritte Mannschaft    ∗    Erste spielt Unentschieden    ∗   
TTC Eggenfelden

Meistertitel für 1. und 2. Jugendmannschaft

1. Jugend: Julian Thase, Max Wasmeier, Vincent Wehner, Johannes Holler, Fisnik Abazi, Betreuer Erwin Schmelzl

Fast schon traditionsgemäß finden sich beim TTC Eggenfelden am Ende einer Saison Jugendmannschaften an der Tabellenspitze in ihren jeweiligen Ligen. In diesem Jahr sind es die erste und zweite Mannschaft, die sich jeweils den Meistertitel sicherten. Mit 33:3 Punkten stand die erste Jugendmannschaft überlegen an erster Stelle der 2. Bezirksliga und schaffte somit den direkten Aufstieg in das niederbayerische Oberhaus. Spitzenspieler Abazi Fisnik hat auch mit 35:5 Punkten klar die beste Bilanz aller Spieler in der Liga. Julian Thase (32:6) und Vincent Wehner (14:1) liegen auf den Plätzen 5 und 9 aller Spieler. Johaannes Holler mit einer ausgeglichenen Bilanz und Maximilian Wasmeier trugen erheblich zu dieser tollen Meisterleistung bei.

Ohne Spielverlust sicherte sich die zweite Jugendmannschaft mit 14:0 Punkten den Titel in der 2. Kreisliga. In der Spielerrangliste steht hier Maximilian Wasmeier mit 15:1 Punkten an der Spitze. Nico Fechtner und Jürgen Hausmann teilen sich mit 11:2 Punkten den hervorragenden sechsten Platz. Aber auch Michael Rudlof, Thomas Moosburger und Valentin Holler weisen ein ausgeglichenes Punktekonto auf.

Mit diesen beiden Titeln aber auch den großen Erfolgen des Eggenfeldener Tischtennisnachwuchses bei Turnieren auf Kreis- und Bezirksebene stellt der TTC erneut seine hervorragende, kontinuierliche Jugendarbeit unter Beweis. Besonders erfreulich ist es, dass die Topspieler der vergangenen Jugendmannschaften sich mittlerweile auch bei den Herren etabliert haben und auch dort den Meistertitel geholt haben.

2. Jugend: Max Hausman, Michael Rudlof, Jürgen Hausmann, Nico Fechtner, Max Wasmeier, Erwin Schmelzl

2. Jugend: Max Hausman, Michael Rudlof, Jürgen Hausmann, Nico Fechtner, Max Wasmeier, Erwin Schmelzl

17. April 2011, Wolfgang Mylius