∗    Jasmin Erber und Alex Steckermaier beim Bezirksranglistenturnier erfolgreich    ∗    Einladung zur Jahreshauptversammlung am 01.03.20    ∗   
TTC Eggenfelden

Ludwig Schoger Jugendvereinsmeister im Tischtennis

Traditionell zum Jahresende kämpft der Nachwuchs des TTC Eggenfelden um den Titel des Jugendvereinsmeisters. 17 Jugendliche lieferten sich unter den Augen der zahlreich erschienenen Eltern spannende und zum Teil hochklassige Spiele.
Zunächst wurde der Titelträger im Doppel gesucht.Im Finale setzten sich die favorisierten Ludwig Schoger und Alex Steckermaier aus der 1. Jugendmannschaft gegen Julius Haberland und Stefan Prähofer (2. Jugend) durch.
Äußerst knapp ging es bei den Mädchen der Klasse A zu. Das bessere Ende für sich hatte schließlich Jasmin Erber vor Laura Epsiger.
Auch die Minis (2011 und jünger) zeigten, dass sie bereits eine Menge im Training gelernt hatten.
Auf Rang eins landete Neqquache Wassim vor Jakob Schlachtbauer und Thomas Schlachtbauer.
Bei den Jugendlichen ohne Spielberechtigung holte sich Miron Beck ohne Satzverlust den Titel. Auf den Plätzen folgten Erik Rettenbeck und Jonas Nagl.
Auf einem spielerisch sehr guten Niveau präsentierten sich die Akteure der Jugendklasse A. Unangefochtener Sieger und Gewinner des Wanderpokals war Ludwig Schoger, der im Turnierverlauf nur einen Satz verlor. Platz zwei ging an Alex Steckermaier vor David Märkert.
Groß war am Ende die Freude, als Turnierleiter Jari Freudenstein zusammen mit dem Organisationsteam Evi Herrmann, Brigitte Würdinger und Walter Wimmer die Urkunden und Pokale für die besten sowie kleine Weihnachtssäckchen für alle verteilte.

Ergebnis

20. Dezember 2019, Wolfgang Mylius