∗    Erste verliert gegen TSV Griesbach    ∗    Minimeisterschaften mit Schnuppertag    ∗    6:9-Heimniederlage gegen TTC Straubing    ∗   
TTC Eggenfelden

Klarer 9:2-Erfolg der Ersten gegen TSV Heining II

Tom Puchinger gewinnt ein Einzel und ein Doppel

Wie aus einem Guss spielte Eggenfeldens Erste gegen die Gäste vom TSV Heining II. Beide Teams traten nicht komplett an, der TTC konnte dies aber deutlich besser kompensieren. Nach einem Traumstart, alle drei Doppel (Schibalsky /Traipis, Mylius/Puchinger und Fechtner/Wehner) gewannen, legten Moritz Schibalsky und Natthawut Traipis im vorderen Paarkreuz nach und Eggenfelden ging mit 5:0 in Front. Auch Wolfgang Mylius und Thomas Puchinger ließen nichts anbrennen und erhöhten auf 7:0. Luca Fechtner lag in seiner Partie gut im Rennen, nach einer Verletzung am Schlagarm war das Match jedoch nicht mehr zu gewinnen. Vincent Wehner spielte engagiert, am Ende reichte es aber nicht ganz zum Sieg. Somit stand es nach der ersten Runde 7:2 für den Gastgeber. Erneut zeigten sich beide Spitzenspieler des TTC in hervorragender Form. Moritz Schibalsky besiegte seinen Angstgegner Pascal Pechura und Natthawut Traipis dominierte den Routinier Robert Zehentreiter in vier Sätzen. Damit war der vor allem in dieser Höhe doch etwas überraschende Erfolg in trockenen Tüchern.

Hier die Ergebnisse

26. September 2021, Wolfgang Mylius