∗    TTC - Eine Zeitreise in Bildern Teil 4    ∗    TTdahoam Video: Partnerübungen III mit Lea und Luna    ∗    TTC - Eine Zeitreise in Bildern Teil 3 (1990 - 2004)    ∗    TTC - Eine Zeitreise in Bildern Teil 2 (1975 - 1990)    ∗    TTC - Eine Zeitreise in Bildern Teil 1 (1934 - 1974)    ∗   
TTC Eggenfelden

Jugend-Vereinsmeisterschaft 2008/2009

Christian Mehlstäubl nach Zittersieg auf Platz eins
Tischtennisclub ermittelt Vereinsmeister im Schüler- und Jugendbereich

Erneut blieben Überraschungen bei den Tischtennis-Vereinsmeisterschaften im Nachwuchsbereich des TTC aus. Vorbildlich organisiert von Eva Herrmann, der 2. Vorsitzenden, konnten die Wettbewerbe in knapp drei Stunden absolviert werden.

Turnierleiter Jürgen Beyer ließ unter Mithilfe von Jugendbetreuerin Brigitte Würdinger zunächst die Doppel-Wettbewerbe ausspielen. Das favorisierte Team Christian Mehlstäubl/Fisnik Abazi sicherte sich in der Jugendklasse überlegen den Titel vor Nathawut Traipis/Ideal Abazi. Sieger in der Klasse Schüler, bei der auch die teilnehmenden Mädchen zum Einsatz kamen, wurden Max Hausmann und Stefan Haberger, die Katrin Steckermaier und Franziska Knauer bezwangen.

In den anschließenden Einzeln, die in Gruppen nach dem System „Jeder gegen jeden“ ausgetragen wurden, kam es in der Klasse Jugend A zu dem mit Spannung erwarteten Endspiel der beiden Favoriten. Wesentlich mehr Mühe als erwartet hatte dabei Christian Mehlstäubl, derzeit mit einer beeindruckenden Bilanz von 21:1 Siegen bester Akteur der 1. Jugend-Bezirksliga, mit seinem Mannschaftskollegen Nathawut Traipis. In einer packenden und sehenswerten Partie erkämpfte er sich mit einem hauchdünnen 15:13 im Entscheidungssatz den Siegerpokal. Vincent Wehner, ebenfalls aus dem Bezirksliga-Team, kam auf Rang drei. Die ersten Plätze in Jugend B belegten Johannes Holler, gefolgt von Marco Strobl und Jürgen Hausmann. Schüler-Meister wurde Max Wasmeier vor Milot Hoxta und Lukas Schaut. Äußerst ausgeglichen verlief die Mädchen-Konkurrenz. Punktgleich, lediglich durch das bessere Satzverhältnis getrennt, lautete die Platzierung: Katrin Steckermaier vor Franziska Müller und Franziska Knauer. Fabian Krohn war der einzige Teilnehmer der Minis. Aufgrund der Entscheidung der Turnierleitung wurde er außer Konkurrenz von den Mädchen herausgefordert. Sein Siegerpokal wurde ihm somit von niemandem streitig gemacht.

Mit der anschließenden Siegerehrung und einem geselligen Beisammensein bei Früchtepunsch und Plätzchen an einem weihnachtlich geschmückten Tischtennistisch klang dieser kurzweilige Abend aus.

Ergebnisse:

Jugend A
1. Christian Mehlstäubl
2. Nathawut Traipis
3. Vincent Wehner
4. Fisnik Abazi
5. Ideal Abazi
6. Max Holler

Jugend B
1. Johannes Holler
2. Marco Strobl
3. Jürgen Hausmann
4. Max Hausmann

Jugend – Doppel
1. Ch. Mehlstäubl/F. Abazi
2. N. Traipis/I. Abazi
3. J. Holler/M. Wasmeier

Schüler
1. Max Wasmeier
2. Milot Hoxha
3. Lukas Schaut
4. Stefan Haberger
5. Thomas Knauer
6. Lukas Rohm

Schüler – Doppel
1. S. Haberger/M. Hausmann
2. K. Steckermaier/F. Knauer
3. L. Schaut/L. Rohm

Minis
1. Fabian Krohn

20. Dezember 2008, Jürgen Beyer