∗    Jasmin Erber und Alex Steckermaier beim Bezirksranglistenturnier erfolgreich    ∗    Einladung zur Jahreshauptversammlung am 01.03.20    ∗   
TTC Eggenfelden

Großartiger 9:4-Heimerfolg gegen den TSV Waldkirchen

Einen wichtigen 9:4-Heimerfolg landete Eggenfeldens Erste gegen den TSV Waldkirchen. Seit jeher tut sich der TTC schwer gegen die Mannschaft aus dem Bayerwald. Noch in der Vorrunde gab der TTC den einzigen Punkt gegen dieses Team ab.
Aber Eggenfelden startete furios. Mit 3:0 führte man nach den Doppeln, was einer kleinen Vorentscheidung gleichkam. Doch die Gäste ließen sich davon erst einmal nicht beirren und verkürzten durch zwei Siege im vorderen Paarkreuz auf 2:3. Das brachte jedoch Wolfgang Mylius, Chrissi Mehlstäubl, Luca Fechtner und Jari Freudenstein nicht aus dem Konzept. Mit vier sehr schön herausgespielten Erfolgen hintereinander erhöhten sie zur Halbzeit auf 7:2. Trotz guter Leistung und großem Einsatz mussten Nathawut Traipis und Thomas Puchinger ihren Gegnern gratulieren und es stand nur noch 7:4. Eggenfeldens „Mitte“ mit Mylius und Mehlstäubl zeigte aber dann wer der „Herr im Haus“ ist und stellte den 9:4-Endstand her.
Durch diesen so wichtigen Sieg bleibt der TTC mit einem Punkt Vorsprung an der Tabellenspitze der Bezirksliga 3 Gruppe Süd, bevor es nächstes Wochenende zum Auswärtsspiel gegen den Landkreisrivalen TSV Triftern geht.

Die Ergebnisse

18. Januar 2020, Wolfgang Mylius