∗    Ab 28.07.2022 findet kein Training mehr statt. Die Halle ist während den Ferien geschlossen.    ∗   
TTC Eggenfelden

Erste verliert Heimspiel gegen den LAC Arnstorf mit 7:9

Bereits beim ersten Heimspiel des TTC Eggenfelden in der 2. Bezirksliga gegen den LAC Arnstorf zeigte sich, dass es für den Aufsteiger von Anfang an nur um den Klassenerhalt in dieser Liga geht und die Bäume keinesfalls in den Himmel wachsen. In einer sehr fairen und spannenden Begegnung unterlag man dem Landkreisrivalen, der ebenfalls um den Ligaverbleib kämpft, mit 7:9. 2:1 hieß es vielversprechend nach den Doppeln durch Siege von Traipis/Freudenstein und Puchinger/Abazi. Ab diesem Zeitpunkt liefen jedoch die Hausherren immer einem Rückstand hinterher. Nach drei Niederlagen in Folge schaffte erst Thomas Puchinger gegen Julian Thase den ersten Einzelpunkt für die Eggenfeldner zum 3:4. Im Anschluss daran gingen die nächsten Punkte im hinteren Paarkreuz an die Gäste.
Wolfgang Mylius verkürzte zwar im Spitzenspiel gegen Bachmaier, aber nach zwei weiteren Niederlagen punktete erst wieder Kapitän Thomas Puchinger zum 5:7 und hielt damit den TTC im Rennen. Nach dem 5:8 durch die Niederlage von Eggenfeldens Nummer 3 Christian Mehlstäubl schien jedoch die Partie bereits entschieden. Doch Jari Freudenstein fuhr einen ungefährdeten Erfolg gegen Märkl ein, und Abazi Fisnik behielt nach großer Aufholjagd mit 3:2 die Oberhand gegen Schied. Somit hätte das Schlussdoppel Mylius/Mehlstäubl noch ein Unentschieden für den TTC sichern können. Doch die Gäste aus Arnstorf spielten äußerst aggressiv und trafen beinahe jeden auch noch so schwierigen Ball. Das Eggenfeldener Duo wehrte sich nach Kräften, konnte die 2:3- Niederlage und somit auch den Verlust der gesamten Partie nicht mehr verhindern.

Die Ergebnisse

23. September 2013, Wolfgang Mylius