∗    Ab 28.07.2022 findet kein Training mehr statt. Die Halle ist während den Ferien geschlossen.    ∗   
TTC Eggenfelden

Erste des TTC in akuten Abstiegsnöten – 6-9 Niederlage gegen des SV Julbach

Es läuft momentan nichts zusammen bei der Ersten des TTC Eggenfelden. Auch gegen das sehr gleichwertig besetzte Team des SV Julbach setzte es eine nicht erwartete 6:9-Niederlage. Zu allem Überfluss ging Eggenfeldens vorderes Paarkreuz auch noch gehandicapt ins Rennen und konnte nicht die volle Leistung bringen.

Wieder gelang es dem TTC nicht, die Eingangsdoppel positiv zu gestalten. Mit nur einem von drei möglichen Punkten ging es in die Einzelspiele. Punkteteilung im vorderen Paarkreuz und zwei Siege durch Chrissi Mehlstäubl und Thomas Puchinger ließen die Eggenfeldener sogar mit 4:3 in Führung gehen. Sowohl Fisnik Abazi als auch Johannes Holler spielten hervorragend im hinteren Paarkreuz, am Ende standen jedoch fast wie gewohnt zwei unglückliche Fünfsatzniederlagen zu Buche. Für die angeschlagenen Eggenfeldener Natthawut Traipis und Wolfgang Mylius war gegen die sehr konzentriert und stark aufspielenden Hintereder und Lorenz nichts zu holen. Beim Zwischenstand von 4:7 brachten Mehlstäubl und Puchinger den TTC durch eine kämpferisch und spielerisch glänzende Leistung noch einmal auf 6:7 heran. Doch wie schon im ersten Durchgang fehlte in den beiden Schlusseinzeln das nötige Quäntchen Glück und die 6:9-Niederlage war besiegelt. Insgesamt geht der Sieg des SV Julbach aufgrund der größeren Ausgeglichenheit jedoch in Ordnung.

Die Ergebnisse

23. November 2013, Wolfgang Mylius