∗    Erste verliert gegen TSV Griesbach    ∗    Minimeisterschaften mit Schnuppertag    ∗    6:9-Heimniederlage gegen TTC Straubing    ∗   
TTC Eggenfelden

Ein Dreivierteljahrhundert in einem Festabend gefeiert

Ehrungen und Auszeichnungen vergeben – 5 neue Ehrenmitglieder

Eggenfelden. Mit einem Festabend feierte der TTC Eggenfelden sein 75jähriges Jubiläum im Rossstall Gern mit seinen Verdienten Mitgliedern und Ehrengästen. Nach einem gemeinsamen Abendessen wurde Rückschau auf 75 Jahre TTC Eggenfelden gehalten, mit seiner Beamer-Präsentation ließ Schriftführer Wolfgang Mylius die Vereinsgeschichte Revue passieren. Mylius und Eva Herrmann sorgten in einer lockeren Moderation für viele Informationen und Erinnerungen aus den Anfangsjahren des Tischtennis in Eggenfelden.

In der Ehrung für langjährige Mitglieder durch den BLSV Vorsitzenden Ludwig Zeiler und den Ehrenvorsitzenden Günther Bugl wurden: Für über 20 Jahre Vereinszugehörigkeit: Rudi Fraunhofer 23 Jahre, Michael Diem 24, Karl-Heinz Haas 24, Martin Hauser 24, Hans Weinmayr 26 und Gerhard Günther 27 Jahre mit der Ehrenzeichen in Silber geehrt.
Für über 30 Jahre: Ingrid Gabriel 31, Werner Schießl 32, Jürgen Beyer 33, Anita Ettinger 36, Wolfgang Mylius 37 und Guido Freudenstein 39 Jahre, ebenfalls mit Silber geehrt.
Für über 40 Jahre: Erwin Schmelzl und Josef Henghuber 42 Jahre wurden mit dem Ehrenzeichen in Silber mit Gold geehrt.
Für über 50 Jahre: Erwin Holzapfel 52 Jahre, Dr. Helmut Steiger 60, Traudl Kempfler und Inge Mylius 61, Günther Bugl 62, Jakob Perl und Hans Kreck jeweils 63 Mitglied bekamen das Ehrenzeichen in Gold verliehen.

Auf Grund ihrer langjährigen Mitgliedschaft und ehrenamtlichen Tätigkeiten bekamen folgende Mitglieder die Ernennung zum Ehrenmitglied: Erwin Schmelzl, Kassier und im Besonderen langjähriger Jugendbetreuer; Erwin Holzapfel, langjähriger Topspieler, Vereinsmeister und Spielleiter; Josef Henghuber, Spieler, langjähriger 1. und 2. Vorsitzender; Jürgen Beyer, langjähriger Spieler, Spielleiter, Vorstandsämter, Schriftführer und Chronist; Hans Kreck, 14 Jahre 1. Vorsitzender von 1954 bis 1968.

Die „Urgesteine“ des TTC Eggenfelden berichteten mit Moderator Günther Bugl über die Anfänge des TTC und hatten einige Geschichten und Anekdoten parat.

Stellvertretender Landrat und Altbürgermeister Karl Riedler überbrachte die Grüße der Landrätin Bruni Mayer und Dankte für die große Aktivität im Tennissport und in der Jugendarbeit. Bürgermeister Werner Schießl der in Begleitung von 3. Bürgermeisterin Johanna Leipold, Stadträtin Elisabeth Perl-Ibrahim, Stadtrat und Vereinsreferent Michael Diem und Stadtrat Hans Weinmayr kam, erzählte in seinem Grußwort einige Anekdoten über sein damalige Aktive Zeit. Unter den Ehrengästen waren auch Alt-MdL Dr. Herbert Kempfler, Altbürgermeister Hans Kreck, der Kreisvorsitzende des Landessportverbandes Ludwig Zeiler, vom Bayerischen Tischtennisverband Bezirksvorsitzender Harald Thomandl uns Kreisvorsitzender Sebastian Bichlmaier. Der Ehrenvorsitzende des Tischtenniskreises Rottal und Ehrenvorsitzender des TTC Eggenfelden Günther Bugl, sowie Direktor Herbert Ellböck von der Rottaler Volksbank-Raiffeisenbank und Gerhard Franz, Marktgebietsleiter der Sparkasse Rottal-Inn. – ar

27. Juni 2009, Matthias Beyer