∗    Erste verliert gegen TSV Griesbach    ∗    Minimeisterschaften mit Schnuppertag    ∗    6:9-Heimniederlage gegen TTC Straubing    ∗   
TTC Eggenfelden

Eggenfeldener „Minis“ einfach super

Sabrina Rahm und Franziska Müller Sieger beim Kreisentscheid

Gut in Szene setzen konnten sich beim Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften in Bad Füssing die Teilnehmer vom TTC Eggenfelden. Neben Sabrina Rahm und Franziska Müller, die in ihren Altersklassen dominierten, schafften weitere vier „Minis“ die Qualifikation zum Bezirksentscheid.
Dass sich intensives und oftmals schweißtreibendes Training lohnt, stellten die zehn Buben und Mädchen, die sich die Berechtigung zum Mitmachen beim Ortsentscheid erspielt hatten, unter Beweis. Die Trainerin und Betreuerin Eva Herrmann war natürlich besonders auf ihre Mädchen stolz, die allesamt die erforderlichen Platzierungen zum Erreichen des nächsten Entscheids erkämpften. In der Konkurrenz Mädchen 1991/92 holte sich Sabrina Rahm den Titel, Selina Weber belegte Platz 3. Nur knapp geschlagen geben musste sich bei den Mädchen der Jahrgänge 1993/94 Katrin Steckermaier, während Fiona Asjodi auf Platz vier landete. In der Klasse der Jüngsten kam überraschend die talentierte Franziska Müller auf das Siegerpodest. Das ansonsten stärkere Geschlecht vermochte in punkto Erfolgsbilanz nicht ganz mitzuhalten. Andreas Herrmann, Jürgen Hausmann und Richard Schwemler meisterten die Vorrunde, scheiterten jedoch anschließend beim K.o.-System. Mit einem ausgezeichneten dritten Platz bei den Jungen 1991/92 gelang immerhin Andreas Wasmeier die Qualifikation zur nächsten Runde. Bis dahin ist wieder eifriges Trainieren angesagt, um auch hier bestehen zu können.

13. März 2004, Jürgen Beyer