∗    Erste verliert gegen TSV Griesbach    ∗    Minimeisterschaften mit Schnuppertag    ∗    6:9-Heimniederlage gegen TTC Straubing    ∗   
TTC Eggenfelden

Bericht vom Jubiläumsturnier

Einen gelungen Auftakt zur Veranstaltungsreihe des TTC Eggenfelden anlässlich des 75-jährigen Gründungsjubiläums bildete das Jubiläumsturnier für Zweiermannschaften am vergangenen Wochenende. Zehn Mannschaften aus dem Spielkreis Rottal kämpften in spannenden und äußerst fairen Partien um Sach- und Geldpreise. In seiner Begrüßungsansprache betonte 1. Bürgermeister Werner Schießl die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Vereinsarbeit und gratulierte dem TTC Eggenfelden zu seinem außerordentlichen Jubiläum. Unter den Zuschauern fand man unter anderen Vereinsreferent Michael Diem, Tischtennis Kreisvorsitzenden Sebastian Bichlmeier, den Ehrenvorsitzenden des TTC Eggenfelden, Günther Bugl, sowie die ehemaligen Vereinsvorsitzenden Peter Röke und Josef Henghuber. Der erste Vorsitzende des TTC Eggenfelden, Walter Wimmer übergab dann nach einem kurzen Überblick über die bewegte Vereinsgeschichte des TTC das Zepter an Spielleiter Jürgen Beyer, der das Turnier in bewährter Manier organisierte.

In zwei Vorrundengruppen versuchten sich die Teams für das Finale zu qualifizieren. Jeweils ohne Spielverlust standen sich dann im Endspiel der TTC Eggenfelden und die Tus Pfarrkirchen gegenüber. In einem spannenden Finale setzten sich Gerhard Günther, Natthawut Traipis, ein großes Nachwuchstalent des TTC und Rudi Fraunhofer auf Eggenfeldener Seite gegen Rudi Sußmann und Manfred Schille vom TUS Pfarrkirchen knapp mit 2:1 durch. Im Spiel um den dritten Platz hatte Eggenfelden II Jürgen Beyer/ Thomas Puchinger mit 2:0 die besseren Karten gegen den SV Pocking.

Die Ergebnisse:
1.TTC Eggenfelden I
2.TUS Pfarrkirchen I
3. TTC Eggenfelden III
4.SV Pocking
5.LAC Arnstorf
6.TSV Triftern
7.TUS Pfarrkirchen II
8.SF Zeilarn
9.DJK Stubenberg
10.DJK Taufkirchen

29. April 2009, Wolfgang Mylius