∗    Eingeschränkter Trainingsbetrieb: mögliche Trainingstermine    ∗    Trainingslehrgang für die Jugendmannschaften    ∗    Tag der Vereine an der Grundschule    ∗   
TTC Eggenfelden

10. Jugendturnier

Mit einem neuen Teilnehmerrekord ging das 10. Jugendturnier des TTC Eggenfelden unter der Turnierleitung von Evi Herrmann, Jürgen Beyer und Brigitte Würdinger wie immer reibungslos und dieses Mal auch mit großem Zuschauerinteresse über die Bühne. 40 Teilnehmer (darunter auch sechs Väter und Mütter in der Gästeklasse) kämpften vier Stunden in 100 Partien lang um die wie immer zahlreichen Pokale und wertvollen Preise.

Bei den Jüngsten (Jahrgang 2002 und jünger) ging Luca Fechtner vor Alex Steckermaier und Johannes Herrmann als Sieger von der Platte. Eine klare Angelegenheit war die Konkurrenz der Schüler B (1999 – 2001) für Moritz Schibalsky, der sich den Titel ohne Spielverlust vor Jonas Völlinger und Felix Barthuber sicherte. In der Klasse der Schüler A (1993 – 1998) gewann Maximilian Anzinger vor Eric Hafeneder. Auch der Sieger der Jugend B ( 1997 – 1999) blieb ungeschlagen . Nico Fechtner setzte sich souverän gegen Michael Rudlof und Valentin Holler durch. Tischtennis auf hohem Niveau demonstrierten die A- Jugendlichen (1993 – 1996), die zum Teil bereits die Herrenteams in der Punkterunde verstärken. Hier zeigte Abazi Fisnik sein ganzes spielerisches Vermögen. Egal ob harte Angriffsschläge oder gekonntes Blockspiel, das Nachwuchstalent des TTC hatte meist die bessere Antwort auf die Aktionen seiner Kontrahenten. Am Ende sicherte sich Fisnik den Titel ungeschlagen vor Vincent Wehner und Julian Thase. Im Doppelfinale setzten sich Abazi/Wehner vor Thase/Holler durch.

Auch die Eltern griffen zum Schläger und ermittelten ihre Besten. Andreas Schibalsky gewann vor Khalil Abaya und Margit Lucas.

1. Juni 2011, Jürgen Beyer